Medizinische Hochschule Hannover

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) blickt im Vergleich zu anderen Universitätskliniken auf eine junge Geschichte zurück.
Seit ihrer Gründung im Jahr 1965 hat sich die MHH jedoch über die Jahre zu einer der leistungsfähigsten hochschulmedizinischen Einrichtungen in Deutschland entwickelt. Sie zeichnet sich durch gezielte Schwerpunktförderung in der Krankenversorgung sowie Forschung und Lehre aus. Mit einem Beschäftigungsvorlumen von rund 10.000 Menschen ist die MHH der größte Arbeitgeber in der Region.

Masterplan

Die MHH hat Anfang März 2020 den Masterplan „MHH 2025 – Ein neuer Medizincampus entsteht“ erarbeitet, der das Gesamtzielbild aus Krankenversorgung, Forschung und Lehre, Administration, technischer Infrastruktur und Interimsmaßnahmen abbildet und bei der DBHN eingereicht.

Im Rahmen der zentralen Steuerung hat die DBHN in Wahrnehmung ihrer Controlling- und Prüfpflichten den Masterplan der MHH hinsichtlich der baulichen Unterbringung des festgestellten Gesamtbedarfs, der Funktionsfähigkeit und Schlüssigkeit des Gesamtkonzepts, der Wirtschaftlichkeit, des Standortes sowie der Risiken geprüft und positiv bewertet.

Die aus dem Gesamtbedarf abgeleiteten Flächen und Kosten, sowie die städtebauliche Setzung auf dem neuen Standort am Stadtfelddamm, erfüllen nach Prüfung der DBHN vollständig die Anforderungen an einen Masterplan.

Zusätzlich hat die MHH auf Ebene des Masterplans den Nachweis erbracht, dass ein erster in sich voll funktionsfähiger Inbetriebnahmeabschnitt auf dem Stadtfelddamm im Rahmen der Bereitstellung von Haushaltsmitteln aus dem Sondervermögen in Höhe von 1,05 Mrd. EUR realisiert werden kann.

Alle ermittelten Flächen und Kosten sind als plausible und nachvollziehbare Herleitung zu verstehen und für das Land unverbindlich. Eine Anerkennung von Flächen und Kosten erfolgt erst mit dem Finanzhilfebescheid auf Grundlage einer Bauabschnittsplanung für eine konkrete Maßnahme der Krankenversorgung.

Nach Beteilung des Niedersächsischen Landesrechnungshofes hat der Ausschuss für Haushalt und Finanzen des Niedersächsischen Landtages hat den Masterplan „MHH 2025 – Ein neuer Medizincampus entsteht“ am 24. Juni 2020 zur Kenntnis genommen.