Baustufe 1

Mit der Maßnahme „Baustufe 1“ hat die UMG am 6. Juli 2020 Finanzmittel für die Realisierung auf dem Campus der UMG beantragt. Die Baustufe 1 basiert auf der baulichen Entwicklungsplanung und entspricht der Zweckbindung des Sondervermögens.

Für die Baustufe 1 hat die UMG 638,3 Mio. EUR inklusive eines Risikopuffers beantragt. Mit der Baustufe 1 wird der Kernbestandteil der Krankenversorgung, nämlich das 0perative Zentrum sowie das Herz-, Neuro- und Notfallzentrum so realisiert, dass es in sich voll funktions- und betriebsfähig ist.

Nach Prüfung der Unterlagen hat die DBHN ein positives Votum erteilt. Auch das Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat sich in Abstimmung mit dem Niedersächsischen Finanzministerium ebenso wie der Niedersächsische Landesrechnungshof diesem Votum angeschlossen.

Der Ausschuss für Haushalt und Finanzen des Niedersächsischen Landtages hat die Maßnahme am 30. September 2020 in den Maßnahmenfinanzierungsplan aufgenommen.